Der Name der neuen Black Bay Fifty-Eight „Navy Blue“ leitet sich von ihrer Farbe ab, aber auch aus dem Jahr 1958, in dem TUDOR die erste Taucheruhr mit einer Wasserdichtheit von bis zu 200 Metern präsentierte. Das aktuelle Modell begeistert in Design und Funktion.

Die Black Bay Fifty-Eight „Navy Blue“ ist mit einem 39-mm-Edelstahlgehäuse ausgestattet und bleibt damit den charakteristischen Proportionen der Modelle aus den 1950er-Jahren treu. 1969 führte TUDOR eine Taucheruhr mit einem blauen Zifferblatt und blauer Lünette ein und auch die anderen Sportuhren in der Kollektion waren bald danach in Blau erhältlich. Die Ästhetik des „TUDOR Blau“ begeistert bis heute Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt.

Charakteristische Designmerkmale

Neben dem Zifferblatt begeistert auch die Zahlenscheibe der Lünette im namensgebenden Marineblau. Die mit Swiss Super-LumiNova®-Beschichtung versehenen applizierten Stundenindizes und die „Snowflake“-Zeiger sind auch unter schwierigen Lichtverhältnissen hervorragend ablesbar. Die charakteristischen Zeiger haben eine lange Tradition und waren erstmals
1969 im Katalog der Marke zu finden. Die Black Bay Fifty-Eight „Navy Blue“ bietet eine subtile Mischung aus traditioneller Ästhetik und moderner Uhrmacherkunst.

Robustes und präzises Werk

Das Manufakturwerk Kaliber MT5402 zeigt die Stunden-, Minuten- und Sekundenfunktionen. Der Rotor aus einem Wolfram-Monoblock ist durchbrochen und satiniert mit sandgestrahlten Details. Die Brücken und die Hauptplatine sind mit abwechselnd sandgestrahlten, polierten Oberflächen und Laser-Verzierungen gestaltet.

Robustheit, Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Präzision standen bei der Entwicklung des Kalibers im Mittelpunkt. Dass dieses Ziel erreicht wurde, zeigt unter anderem das Zertifikat des Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) als Chronometer. Die Gangreserve des Kalibers MT5402 beträgt rund 70 Stunden und ist somit „wochenendsicher“: Der Träger kann die Black Bay Fifty-Eight „Navy Blue“ also am Freitagabend abnehmen und am Montagmorgen wieder anlegen, ohne sie aufziehen und stellen zu müssen.

Armbänder von exzellenter Qualität

Die Black Bay Fifty-Eight „Navy Blue“ bietet Uhrenliebhabern drei Armbandoptionen: ein vernietetes Edelstahlband, ein „Soft Touch“-Band in Blau und ein Armband aus Jacquardgewebe in Blau mit Silber. Das Textilband ist eines der Markenzeichen von TUDOR – im Jahr 2010 bot das Unternehmen es als eine der allerersten Uhrenmarken mit seinen Produkten an. Es wird in Frankreich auf Jacquardwebstühlen aus dem 19. Jahrhundert von dem Unternehmen Julien Faure gewoben. Seine Herstellungsqualität und sein Tragekomfort am Handgelenk sind einzigartig.