Nymphenburg

Traditionsreicher Porzellanmeister

Ein gezeichnete japanische Koi, Scarabäus oder Adlerfeder sind nur einige der Schätze, die die traditionsreichen Porzellanmeister von Nymphenburg gemeinsam mit dem Rebell der Schmuckszene Patrik Muff gehoben haben.

In seinen neuen Entwürfen zeigt sich die schier unerschöpfliche Energie der Elemente – Feuer, Wasser, Erde, Luft. Mit der Kollektion TREASURES II führt die Porzellan Manufaktur Nymphenburg ihre Tradition fort, mit zeitgenössischen Designern zusammenzuarbeiten. In den neuen Schmuckstücken von Patrik Muff begegnen sich diese Welten: die archaische Kraft mystischer Symbole und die Sinnlichkeit feinster Handarbeit, die coole Welt der Street-Kultur und die hohe Kunst einer 260 Jahr alten Manufaktur.