Select Page

Der lautmalerische Name Pom Pom Dot macht gute Laune und bezeichnet Pomellatos fröhliche neue Schmucklinie, die von Knöpfen inspiriert ist. Nicht umsonst gibt es im Englischen das Sprichwort „cute as a button“ (zu Deutsch etwa „hübsch wie ein Knopf“).

Mit der Linie Pom Pom Dot zeigt sich die Mailänder Manufaktur Pomellato von einer neuen Seite, oder genau genommen von zwei Seiten – der Schmuck lässt sich nämlich beidseitig tragen. Bei den aus Gold gefertigten Ketten mit Anhängern und den Armbändern stehen je drei doppelseitige Designs zur Wahl.

Die Freude der Auswahl
Die erste Variante zeigt grünen Malachit auf der einen und Perlmutt auf der anderen Seite. Bei der zweiten Ausführung glänzen weiße Diamanten und Perlmutt. Die dritte Variante kombiniert weißes und graues Perlmutt. Die ebenfalls aus 18-karätigem Gold gefertigten Ohrstecker sind zwar nicht zu wenden, dafür aber in den drei Ausführungen grüner Malachit, Diamantpavé und weißes Perlmutt erhältlich.

Pom Pom Dot ist Schmuck, der Sie im Alltag beflügelt
Die Idee für das neue Design kommt von einer charakteristischen Goldkette der Marke mit Knopf-Motiv aus dem Jahr 1974. In der aktuellen Form wirkt der Schmuck auf neue und überraschende Art verspielt. Der Knopf, eigentlich ein sehr alltäglicher Gegenstand, neu interpretiert als zweiseitiges Juwel von großem Wert – man muss schon schmunzeln bei diesem Twist. Auch der Name der Kollektion Pom Pom Dot, der sowohl mit dem Markennamen als auch dem Begriff Pompons spielt, vermittelt die fröhliche Leichtigkeit der Schmuckstücke.

Die Kreationen der Reihe Pom Pom Dot sind echte Feel-good Jewels: Es macht einfach Spaß, die kleinen, feinen Scheiben aus 18-karätigem Gold mit den Fingerspitzen zu berühren, ihr gelungenes Design zu betrachten und sie auf verschiedene Arten zu tragen.