Select Page

Klassische Eleganz trifft auf Exzellenz

Die Longines Master Collection erhält ein neues Familienmitglied

Der Schweizer Uhrenhersteller Longines erweitert seine Vorzeige-Linie The Longines Master Collection um ein Modell mit Jahreskalender – das erste für die Marke überhaupt.

In der Linie The Longines Master Collection zeigt der Schweizer Uhrenhersteller seit 2005 die ganze Palette seines uhrmacherischen Könnens. Mit dieser Kollektion unterstreichen die Schweizer den eigenen Anspruch an außergewöhnliche Uhren, und das auf zeitgenössiche Art und Weise. Longines verbindet große Komplikationen mit elegantem und zeitlosem Design.

So hat sich die Longines Master Collection längst einen Platz in den Sammlungen von Uhrenliebhabern erarbeitet. Und die Uhrenfamilie erhält jetzt eine ganz besondere Ergänzung: Das neue Modell Longines Master Collection Annual Calendar kommt mit einer neuen, aufwendigen Komplikation: dem Jahreskalender.

Dieser sorgt dafür, dass ohne manuellen Eingriff die unterschiedlichen Monatslängen automatisch berücksichtigt werden und das Datum als Monat und Tag richtig angezeigt wird. Ob ein Monat nun 30 oder 31 Tage hat, das zu unterscheiden ist für die Master Control Annual Calendar kein Problem. Nur ein einziges Mal im Jahr, Ende Februar, muss der Träger der Uhr manuell auf die Sprünge helfen.

Bei der Longines Master Collection Annual Calendar trifft klassische Eleganz auf Exzellenz. Das Edelstahlgehäuses bietet dem neuen Automatikkaliber L897 ein elegantes Zuhause. Dieses Werk sorgt für die nötige Präzision und verfügt über eine Gangreserve von 64 Stunden. An der 3-Uhr-Position auf dem Zifferblatt wird der Jahreskalender angezeigt. Bei den Zeigern hat man die Wahl zwischen rhodiniert oder aus gebläutem Stahl gefertigt. Beide Varianten heben sich deutlich vom schwarzen oder silberfarbenen Zifferblatt ab und sorgen für eine sehr gute Ablesbarkeit. Bei diesen beiden Zifferblättern kommt eine Gerstenkornprägung zum Einsatz, die Variante in Blau hat einen Sonnenschliff.

Longines wagt sich mit der Master Control Annual Calendar zum ersten Mal in seiner langen Geschichte an die Jahreskalender-Komplikation. Und beweist einmal mehr die feine Uhrmacherkunst, für die das Schweizer Unternehmen seit 1832 bekannt ist.